Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


kellerlab:projekte:crunchboxportable

CrunchboxPortable


Was ist eine Crunchbox?
Eine Crunchbox ist eine von mir selbst enworfene Box, in der ich (ausgediente) Smartphones platziere, welche mittels verteiltem Rechnen bzw. Grid-Computing für verschiedene Projekte ihren Beitrag leisten können.
Grid-Computing-Projekte sind z.B. das von der University of California, Berkeley geführte Projekt SETI@Home, oder das unter anderem von IBM geführte Projekt World Community Grid. Auf Wikipedia gibt es eine vollständige Liste von allen Grid-Computing-Projekten. Für von Boinc unterstützte Projekte gibt es hier eine umfassende Liste: Boinc Projects

Warum eine portable Crunchbox?
Im Gegensatz zur Crunchbox kann man die portable Crunchbox fast immer und überall mit hinnehmen. Beim Ladevorgang des Smartphones kann dieses somit verschiedene Projekte crunchen und wird gleichzeitig gekühlt.


Material:

  • 2x Sperrholzplatten 160mm x 120mm / Stärke 10mm
  • 2x Sperrholzplatten 160mm x 45mm / Stärke 8mm
  • 1x USB-Ladekabel (USB auf Micro-USB)
  • 1x 80×80 LED-Lüfter
  • 1x USB-Lüfter-Kabel
  • 1x/2x 3pin-Lüfterkabel (je nach Länge)
  • 1x Anker 2-Port Ladegerät

Hinweis:
Dies ist lediglich eine Anleitung zum Bau einer CrunchboxPortable. Die Nutzung dieser CrunchboxPortable im Zusammenhang mit der dafür vorgesehenen Software Boinc auf Smartphones erfolgt auf eigene Gefahr. Für Schäden an Smartphones, der CrunchboxPortable und/oder sonstigen Geräten bin ich nicht verantwortlich. Selbst durch den eingebauten Lüfter wird das Smartphone sehr warm!


2x 160mm x 120mm (Stärke 10mm)
2x 160mm x 45mm (Stärke 8mm)


USB-Ladekabel (je nach gewünschter Länge)


Beim LED-Lüfter darauf achten, dass dieser auch mit 5 Volt auskommt, da dieser per USB angeschlossen wird (LED-Beleuchtung je nach gewünschter Farbe - oder auch nicht beleuchtet)


USB-Lüfter-Kabel


3pin-Lüfterkabel (je nach gewünschter Länge)


Anker 2-Port Ladegerät


Beim Aufzeichnen des Lüfterlochs (mit Zirkel oder Ähnliches) darauf achten, dass dieses etwas außerhalb der Mitte ist, sodass auf der einen Seite das Ladegerät noch verstaut werden kann


Loch ausschneiden und bei Feinheiten den Rest wegfeilen


Die Seitenwände (Sperrholzplatten: 160mm x 45mm) auf die Bodenplatte kleben (Holzleim)


Lüfter falls gewünscht mit Lüftergitter zusammen montieren


Die Luftstromrichtung des Lüfters beim Montieren beachten, damit das Smartphone in der CrunchboxPortable gekühlt wird


Sperrholzplatte („Deckel“) mit Lüfter auf die Seitenwände kleben (Holzleim)


Um Ladegerät und Kabel vor dem Herausfallen zu schützen, kann alternativ eine „Abschlussleiste“ in Form einer kleinen Holzleiste am Rand aufgeklebt werden



Die Kabel entsprechend zusammenstecken und falls gewünscht mit Kabelbinder zusammenzurren





Das Ladegerät und die Kabel lassen sich ohne Probleme in der Box verstauen




Viel Spaß beim Crunchen!
Euer ShootY

kellerlab/projekte/crunchboxportable.txt · Zuletzt geändert: 2017/02/28 21:14 von ShootY